Information
Die Internetseite des AZV Kleine Spree dient ausschließlich der Infor- mation. Für weiterführen- de oder rechtsverbind- liche Informationen und Beratungen wenden Sie sich bitte direkt an die im Bürgerservice genannten Ansprechpartner.    
AZV Kleine Spree Startseite Aktuelles Bürgerservice Satzungen Kleinkläranlagen Kontakt Impressum Verbandsräte
für Großdubrau
  • Herr Lutz Mörbe BM
  • Herr Philipp Schlachte
  • Herr Roland Bräuer
  • Herr Dirk Petasch
für Radibor
  • Frau Madeleine Rentsch BM
  • Herr Thomas Retschke
  • Herr Manfred Hörauf
für Malschwitz
  • Herr Matthias Seidel BM
  • Herr Christian Knoblich
  • Herr Hagen Jurack
  • Herr  Andreas Peter



Havarienummern 

Herr Skomudek
0172-7807839
(Anlagenverantwortlicher) 

Havarienummer
0171-2838835 

Notruf Kreiswerke
01520-1652007 

Rohr- und Kanalreinigung Buchwald
035932-30739

Die Mobile Entsorgung aller Kleinkläranlagen erfolgt ab 2016 durch

OLE - Oberlausitzer Entsorgungsgesellschaft mbH
035939-81394
(siehe auch Kontakt)

Großdubrau
Verbandsmitgliedsgemeinden des fusionierten Abwasserzweckverbandes Kleine Spree Gemeinde Malschwitz: Malschwitz, Baruth, Briesing, Brießnitz, Buchwalde, Cannewitz, Doberschütz, Dubrauke,  Gleina, Kleinbautzen, Niedergurig, Pließkowitz, Preititz, Rackel, Brösa, Guttau, Halbendorf, Kleinsaubernitz, Lieske,  Lömischau, Neulömischau, Neudorf, Neudörfel, Ruhethal, Wartha  Gemeinde Großdubrau: Großdubrau, Brehmen, Commerau, Crosta, Dahlowitz, Göbeln, Jeschütz, Jetscheba, Kauppa,  Kleindubrau, Klix, Kronförstchen, Neusärchen, Quatitz, Särchen, Salga, Sdier, Spreewiese, Zschillichau  Gemeinde Radibor: Bornitz, Brona, Camina, Cölln, Droben, Grünbusch, Großbrösern, Lippitsch, Lomske, Luppa,  Luppedubrau, Luttowitz, Merka, Milkel, Milkwitz, Neu-Bornitz, Neu- Quoos, Radibor, Schwarzadler, Teicha, Wessel 
Kartenquelle: openstreetmaps.de 
Die Gemeinden Großdubrau, Malschwitz und Radibor bilden zur Aufgabenerfüllung zur Ableitung und Behandlung  von Abwasser und Niederschlagswasser den AZV Kleine Spree, der in der derzeitigen Größe seit dem 1. Januar  2012 arbeitet und aus den „Altverbänden“ Löbauer Wasser und Kleine Spree hervorgegangen ist. weiter
  Startseite